28.07.201
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Sozialbetreuungsberufegesetz

Seit 2005 gibt es zwischen Bund und Ländern die Vereinbarung, Ausbildung, Berufsbild und Tätigkeitsfeld der Sozialberufe bundesweit einheitlich zu regeln. Ziel ist die Harmonisierung von Berufsbildern und Qualitätsstandards sowie die Schaffung eines modularen Ausbildungssystems. Für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Bereich der Sozialberufe werden dadurch Um- und Aufschulungen und generell die Mobilität am Arbeitsmarkt erleichtert.


Sozialberufe im Sinne des Tiroler Sozialbetreuungsberufegesetzes sind:

  • Heimhilfe
  • Fach-Sozialbetreuung Altenarbeit
  • Diplom-Sozialbetreuung Altenarbeit
  • Fach-Sozialbetreuung Behindertenarbeit
  • Diplom-Sozialbetreuung Behindertenarbeit
  • Fach-Sozialbetreuung Behindertenbegleitung
  • Diplom-Sozialbetreuung Behindertenbegleitung
  • Diplom-Sozialbetreuung Familienarbeit


TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK