Tests & Preisvergleiche

Zwei Langläufer auf einer Loipe © ARochau, Fotolia.com

Loipen-Test: Nur wenige Wermutstropfen

Der Großteil der 3.000 Loipenkilometer ist kostenlos, Aufschläge für Einheimische gibt es in Pertisau, Seefeld und im Pillerseetal.

Skigebiete: Aktueller Preisvergleich für Oberösterreich  © Gorilla, Fotolia.com

Enorme Unterschiede bei Skiverleih und -service

Die Angebote bei Skiverleih und -service sind groß: Es lohnt sich, Zeit in die Recherche zu investieren und auch auf Onlinereservierungen zu achten.

Wie gut sind Eigenmarken in Drogerien? © mangostock, Fotolia.com

Deo & Co: In Innsbruck oft teurer als in München

Enorme Preisunterschiede von bis zu 254 % zwischen München und Innsbruck zeigt der aktuelle AK Vergleich von Drogerieartikeln.

Getränkepreise 2017 in Tiroler Gasthäusern © Sergey Nivens, Fotolia

Getränkepreise 2017 in Tiroler Gasthäusern

Zum zweiten Mal erhob die AK Tirol Preise in Gasthäusern. Die größte Preisspanne wurde mit 158 % bei Apfelsaft mit Leitungswasser festgestellt.

Tankstelle © Kzenon , Fotolia

Leichter Anstieg bei den Spritpreisen

In Tirol stieg der Preis für Eurosuper gegenüber März 2017 im Schnitt pro Liter um 2 Cent auf 1,21 Euro, für Diesel um 1 Cent auf 1,12 Euro.

Schülerin mit Schultasche, Federpenal und Wasserfarben © Karin & Uwe Annas, Fotolia.com

Schulartikel im aktuellen Preis-Check

Der Schulstart wird für viele Eltern wieder teuer. Die Differenz zwischen günstigstem und teuerstem „Starterpaket“ beträgt satte 241 Euro!

Pickerlüberprüfung © Tyler Olson, Fotolia.com

Pkw-Pickerl: Bis zu 153 % Preisunterschied

Die AK Tirol hat die Preise für die §57a-Begutachtung erhoben. 120 Werkstätten machten mit. Die Unterschiede sind mitunter beachtlich.

Postflut der Vorsorgekassen kann vermieden werden © Jean-Pierre, Fotolia.com

AK prüft Tirols Postpartner

Gute Noten für Mitarbeiter, doch in vielen wichtigen Bereichen herrscht Verbesserungsbedarf, wie etwa bei etwa bei Auffindbarkeit und Öffnungszeiten.

Frau beim Einkaufen © Tyler Olson, fotolia.com

Lebensmittel in Tirol um bis zu 170 % teurer

Teils enorme Preisunterschiede ergaben sich bei der dritten AK Erhebung in Innsbruck und München. Das beobachtet auch die Bundeswettbewerbsbehörde.

Fahrradservice © Industrieblick, Fotolia.com

AK Erhebung zum Fahrrad-Service (2017)

Investition in die Sicherheit: Ein „kleines Service“ kostet zwischen 35 und 62 Euro, ein „großes“ zwischen 49,99 und 130 Euro.

Überhöhte Spritpreise © Rafa Irusta, fotolia.com

Sprittest: Satte Unterschiede bei den Preisen

Der aktuelle AK Studie zeigt: Die Spritpreise steigen, der Tirol-Aufschlag bleibt. Tanken im Westen ist nach wie vor am teuersten!

2 Menschen tun Langlaufen © ARochau, fotolia.com

AK Loipentest: Tiroler sind oft benachteiligt

85 % der Loipen in Tirol sind kostenlos zu benützen. Doch es gibt es einige Regionen wie Seefeld, in denen Urlauber mit Gästekarte im Vorteil sind.

Zwei Frauen haben ihre Skier geschultert © linkova,  Fotolia.com

Skitest: Satte Unterschiede bei Verleih & Service

Der aktuelle AK Test zeigt: Bei Skiverleih und Skiservice zählen Preis und Leistung. Die Unterschiede bei den Anbietern sind jedoch groß.

Drogerieartikel sind in Tirol oft teurer © Robert Kneschke , Fotolia

Drogerieartikel sind in Tirol oft teurer

Während ein Nivea Deospray im Oktober in München ab 1,29 Euro zu haben war, kostete er in Innsbruck bis zu 3,99 Euro. Alle Details finden Sie hier.

Maroni © tunedin, Fotolia.com

Beim Maroni-Test war kaum ein Wurm drin

Gute Nachrichten für Fans von Edelkastanien: Nach eher durchwachsenen Ergebnissen der letzten Jahre waren heuer alle Proben von bester Qualität.

Fruchtsäfte © MP2, Fotolia.com

Erhebliche Spannen bei Getränkepreisen

Der Vergleich der Getränkepreise in 60 Tiroler Wirtshäusern zeigt erhebliche Preisunterschiede mit Spitzenwerten bis zu 144 Prozent!

Frau trinkt Kaffee © Africa Studio, Fotolia.com

AK-Kaffee-Vergleich: Ergebnis überzeugt

Eine erfreuliche Bilanz bringt der aktuelle AK-Kaffee-Test: Von 16 getesteten Proben waren nur zwei mangelhaft. Große Unterschiede hingegen beim Preis

Schulartikel © kids.4picture, Fotolia

Schulartikel im Preisvergleich (2016)

Füllfeder, Hefte, Stifte & Co: Der Schulstart im September wird für viele Eltern wieder teuer. Gezielt Einkaufen kann bares Geld sparen.

Auch beim Kfz-Pickerl Angebote vergleichen! © Tyler Olson, Fotolia.com

Auch beim Kfz-Pickerl Angebote vergleichen!

Preisunterschiede von bis zu 182 % ergab eine Erhebung der AK Konsumentenschützer bei Autowerkstätten in allen Tiroler Bezirken.

Schwimmbad © yanlev, Fotolia

AK checkt Preise von Schwimmbädern

Die Erhebung liefert einen Überblick über Eintrittspreise, Ermäßigung, Ausstattung…Da fällt es leichter aufs Preis-Leistungsverhältnis zu achten.

Im Sommer macht das Grillen Spass © Kzenon, Fotolia.com

Sommer, Fußball, Grillvergnügen

Die AK Tirol ließ Würstl und Grillfleisch untersuchen. Alle Proben überzeugten mit guter Qualität. Nur die Marinaden enthielten viele Zusatzstoffe.

Lebensmittel in Tirol teurer als in Bayern © wuapaa, Fotolia

Lebensmittel in Tirol teurer als in Bayern

AK Preistest mit haarsträubendem Ergebnis: Der teuerste Supermarkt in München ist noch immer billiger als der günstigste in Tirol.

Fahrradservice © Nacrobia, Fotolia.com

Fahrrad-Service: Leistungspaket checken (2016)

Auch Fahrräder gehören gewartet. Die neue AK Erhebung ergab große Preis- und vor allem Leistungsunterschiede für „kleines“ und „großes Service“.

Faschingskrapfen © M.Studio, Fotolia.com

Faschingskrapfen-Test: Goldgelb, süß und gut

Zum Faschings-Höhepunkt nahmen die Experten der AK Tirol das beliebte Gebäck unter die Lupe. Mit höchst erfreulichem Ergebnis.

Nüsse sind gesund, kalorienreich und oft mit Schadstoffen belastet © MediablitzImages, Fotolia.com

Bei Studentenfutter auf Zutaten und Preis achten

Die AK Tirol ließ sieben Nuss-Frucht-Mischungen auf Verunreinigungen, Belastungen sowie auf Zusammensetzung und Preis untersuchen.

Drogerieartikel im Preisvergleich © Robert Kneschke, Fotolia

Tiroler zahlen mehr für Drogerieartikel

Preisunterschiede bis zu 240 % stellte die AK Tirol bei ihrer Erhebung fest, je nachdem, ob die Produkte in Innsbruck oder München gekauft werden.

Maroni im Test © coldwaterman, Fotolia.com

Maroni-Test bringt erfreuliches Ergebnis

Die Tests der AK Konsumentenschützer zeigen offenbar Wirkung: Die Qualität der Kastanien hat sich verbessert. Aber teuer heißt nicht immer gut.

Reifen © oliver-marc steffen, Fotolia.com

AK checkt die Preise bei Winterreifen

Der Winter kommt bestimmt. Deshalb hat die AK die Preise für neue Winterreifen gecheckt. Das Ergebnis: Es gibt satte Unterschiede.

Lebensmittel sind in Innsbruck teurer © wuapaa, Fotolia

92 Euro in München, 119 Euro in Innsbruck

Ein zweiter AK Preistest bei Lebensmitteln zeigt: In Bayern bekommen Konsumenten mehr für ihr Geld. Differenzen von bis zu 175 % wurden erhoben!

Putenfleisch, Putenspieße © Vankad, Fotlia.com

Putenfleisch: Nachtest fiel besser aus

Bei der jüngsten Untersuchung wiesen 2 von 7 Proben erhöhte Keimzahlen auf. Im Vorjahr waren es noch 4. Doch alle Produkte gelten als „sicher“.

Schulartikel © kids.4picture, Fotolia

Im Preischeck: Hefte, Stifte, Schultasche & Co

Eltern müssen zum Schulstart oft tief in die Tasche greifen. Allein das Starpaket für Erstklässler kostet zwischen 64 und 302 Euro.

Mechaniker, Bremse, Aufhängung, Mann © Annas F, Fotolia.com

Satte Unterschiede beim Auto-Pickerl

Eine AK Erhebung hat ergeben: Die Pickerl-Überprüfung beim Auto kostet zwischen 31,45 und 79,20 Euro. Ein Preisvergleich lohnt sich.

Für Sie getestet: Äpfel sind einwandfrei! © Glamy, Fotolia.com

Für Sie getestet: Äpfel sind einwandfrei

Äpfel sind einwandfrei, und zwar sowohl die konventionell angebauten, als auch die Bioprodukte. Bio-Äpfel sind gänzlich pestizidfrei.

Preistest bei Lebensmitteln © anyaberkut , Fotolia

Österreich-Aufschlag auch bei Lebensmitteln

Wieder belegt die AK enorme Preisunterschiede zwischen München und Innsbruck. In Bayern waren alle 37 Produkte günstiger – um bis zu 170 %.

Fahrrad-Service: Ein Preisvergleich lohnt sich © Yuri Arcurs, Fotolia.com

Fahrrad-Service: Preisvergleich lohnt sich (2015)

Drahtesel wollen gewartet sein. Eine AK Erhebung ergab große Preisspannen und unterschiedliche Leistungspakete für „kleines“ und „großes Service“.

Stifte, Schulartikel, Schere, Pinsel, Kleber, Buntstife, Lineal © Stauke, fotolia.com

Schulartikel im Preisverlgeich (2014)

Der Schulstart wird wieder für viele Tiroler Eltern teuer. Deshalb der AK Tipp: Durch gezieltes Einkaufen kann bares Geld gespart werden.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK