Drei Frauen im Gespräch © Contrastwerkstatt, AdobeStock AK Logo © Corporate Matters

Soziales

Ein Ziel - Ihr Recht

aktuelles

Fakten­check zur Sozial­ver­sicherungs­reform

Ein funktio­nierendes System wird am­putiert und zerstört. Die Arbeiter­kammer befürchtet deutliche Ein­bußen bei der Versorgungs­qualität.

Sparen am System heißt sparen am Menschen

Die Einsparungen bei der AUVA gehen zu Lasten der Arbeitnehmer. "Wir sind auf dem Weg in eine Zwei-Klassen-Medizin", sagt AK Präsident Zangerl.

Hartz IV darf es nicht geben

Einstimmiger Beschluss. Die Vollversammlung der AK Tirol setzt sich für den Erhalt der Notstandshilfe ein.

Das leistet die AK für Sie!

Zahlen und Daten zu Leistungen und Erfolgen der AK Tirol

Hämmerle und Zangerl: Ist das neuer Regierungsstil

Mit falschen Behauptungen versucht Regierungsspitze, die wichtigsten sozial- und gesundheitspolitischen Grundfesten unseres Staates zu zerschlagen.

Sozialabbau wird es mit uns nicht geben!

„Eine Abschaffung der Notstandshilfe führt zu Armut in der Mitte unserer Gesellschaft“, sagt der AK Präsident und verlangt bessere Strategien.

Eltern brauchen viel mehr Unterstützung!

Jedes Jahr stehen berufstätige Eltern im Sommer aufs Neue vor einem großen Problem. Neun Wochen Ferien sind zu planen und zu organisieren.

Arbeitnehmer zuerst: Leistung, die Wert hat!

Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer halten mit ihrer Arbeit, mit ihren Steuern und Sozialabgaben den Staat am Laufen“, sagt AK Präsident Zangerl.

Ohne AK gibt es 3 Millionen Verlierer

Der Kampf von neos und FPÖ gegen die AK Mitgliedschaft bzw. die Senkung der Beiträge zeigt, wie wenig es den Parteien um die Beschäftigten geht.

Bei EU warten 10 Mio. € für Tirols Regionen

„Das Land muss endlich die Fördergelder abholen, die etwa für Kinder- und Altenbetreuung dringend gebraucht werden“, fordert AK Präsident Zangerl.