Arbeiter beim Schweißen © kerkezz, stock.adobe.com AK Logo © Corporate Matters

Arbeit

Sichere Arbeitsplätze und faire Bedingungen

AK Präsident Erwin Zangerl © AK Tirol/Friedle

Arbeit

Beschäftigte dürfen nicht auf der Strecke bleiben

Regierung und Sozialpartner haben ein Hilfspaket für Beschäftigte und Wirtschaft geschnürt. Die AK Tirol hilft und berät, so aktuell es geht.

AK Präsident Zangerl im Porträt © AK Tirol/Friedle

Helden der Arbeit verdienen höhere Gehälter

Die Gesundheitskrise darf nicht in einer sozialen Krise enden, sagt AK Präsident Erwin Zangerl. Er fordert höhere Gehälter für die Helden der Arbeit.

Uhr aus Euroscheinen © blue design/stock.adobe.com

Zangerl: „Alle Überstunden sind zu bezahlen!“

Allein im letzten Jahr leisteten Österreichs Beschäftigte
 43 Millionen an unbezahlten Überstunden! Absurd: für Firmen gibt es keinerlei Strafe.

Reformball zwischen Status Quo-Würfeln © iQoncept/stock.adobe.com

Wer arbeitet, darf nicht der Draufzahler sein!

Österreich braucht einen neuen, arbeitnehmerischen Weg für mehr Freiheit. Unser Land braucht Veränderungen, um konkurrenzfähig zu bleiben

AK Präsident Erwin Zangerl © Gerhard Berger

AK Zangerl: Wir brauchen eine Regierung der Mitte

Gestalten statt spalten, von diesem Motto sollte sich die künftige Regierung leiten lassen. Es braucht daher wieder mehr Sozialpartnerschaft.

Verkäufer fordern: Mit unserer AK für planbare Arbeitszeiten © Robert Staudinger, TBWA

Offensive der AK: Arbeit verdient mehr Respekt

AK Ziele:  Faire Verteilung der Arbeit, planbare Arbeitszeiten durch Einführung der versprochenen Vier-Tage-Woche und ein Mindestlohn von 1700 Euro.

Bauarbeiter auf Gerüst © Yuttana Studio/adobe.stock.com

„Zwischenparken“ darf nicht akzeptiert werden!

In schwächeren Zeiten werden Mitarbeiter gekündigt und mit Einstellungszusage  beim AMS „zwischengeparkt“. Die AK fordert Konsequenzen.

Kontakt

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: presse@ak-tirol.com

Telefon: +43 800 22 55 22 1300
(Kostenlose Hotline )

Fax: +43 512 5340 1290