Arbeiter beim Schweißen © kerkezz, stock.adobe.com AK Logo © Corporate Matters

Arbeit

Sichere Arbeitsplätze und faire Bedingungen

Bauarbeiter auf Gerüst © Yuttana Studio/adobe.stock.com

„Zwischenparken“ darf nicht akzeptiert werden!

In schwächeren Zeiten werden Mitarbeiter gekündigt und kurzerhand – mit Einstellungszusage – beim AMS „zwischengeparkt“. Die AK fordert Konsequenzen.

Illustration Frau zwischen Beruf und Karriere © Good_Studio/stock.adobe.com

Teilzeitarbeit: Frauen stehen unter Druck

Noch immer dominiert in Österreich das klassische Rollenbild: Die AK kämpft daher um bessere Bedingungen für Arbeitnehmer-Familien.

Abrissbirne zerstört Mauer © aleciccotelli/stock.adobe.com

Angriff auf die AK: Krasse Folgen für Beschäftigte

Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung sagen mehr als 3,7 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Österreich den Kampf an.

Diverse Symbole zum Thema Justiz © Sikov/stock.adobe.com

Rechtsmeinung der AK Tirol durch EuGH bestätigt

Seit fast 10 Jahren führt die AK Tirol Gerichtsverfahren gegen ÖBB und Post aufgrund der Anrechnung von Vordienstzeiten. Jetzt liegt ein Urteil vor.

Pin steckt im Kalender © Schlierner/stock.adobe.com

Umfrage zeigt: 70 % sind für 4-Tage-Arbeitswoche

70 % der Tiroler möchten die 4-Tage-Woche als Ausgleich zu dem von der Regierung überfallsartig beschlossenen 12-Stunden-Arbeitstag.

Mann läuft Geld hinterher © Luis Louro/stock.adobe.com

1700 Euro monatlich sind das Mindeste!

Auch wenn viele mit dem Einkommen zufrieden sind: ein Drittel der  Beschäftigten verdient kaum genug, um ordentlich über die Runden zu kommen.

Kontakt

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: presse@ak-tirol.com

Telefon: +43 800 22 55 22 1300
(Kostenlose Hotline )

Fax: +43 512 5340 1290