Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Top Story der neuen AZ – 12-Stunden-Tag-Gesetz: Frontalangriff auf Beschäftigte

12-Stunden-Tag-Gesetz: Frontalangriff auf Beschäftigte

„Das von der türkis-blauen Regierung im Eiltempo beschlossene Gesetz des 12-Stunden-Tages bzw. der 60-Stunden-Woche ist der größte sozialpolitische Rückschritt in der Zweiten Republik“, sagt AK Präsident Erwin Zangerl. Ob Arbeit auf Abruf, Sonntagsarbeit oder fehlende Kinderbetreuung – die Leidtragenden sind die Arbeitnehmer. 

Die 10 Gebote der Regierung
Unter dem Deckmantel dubioser Reformen werden die Arbeitnehmer massiv angegriffen. Die 10 Regierungs-Gebote zeigen, wie der Sozialstaat ausgehöhlt wird.

„Reform“-Kurs zum Fürchten
Von der Krankenkassenreform über die Pläne für die AUVA bis hin zur Bespitzelung von Patienten – im „neuen“ Sozialstaat bleibt kein Stein auf dem anderen.

Kampfansage an die Österreicher
Die Neuerungen der Regierung werden in erster Linie die Österreicherinnen und Österreicher treffen. Wer keine Leistung erbringt, fällt durch den Rost.

Wenn der Nachbar nicht will…
Immer wieder fühlen sich Nachbarn durch Partylärm oder Grillfeten belästigt. Die
AK Experten klären über die Spielregeln bei Privat-Feiern auf.

AK Bibliothek ist der Hit!
Einfach zum Zuhören: Fans von Audiobooks kommen in der AK Bücherei noch
einfacher zur Lieblingsliteratur: Per Gratis-Download auf Smartphone, Laptop & Co.

Teure Nachhilfe
6,2 Millionen Euro kostete die Tiroler Eltern die Nachhilfe für das Schuljahr 2017/2018. AK Präsident Zangerl fordert: „Die Politik muss handeln.“

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK