Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Top Story der neuen AZ – Flexibel im Sinne der Beschäftigten

„Flexiblere oder gar längere Arbeitszeiten dürfen nicht zulasten der Beschäftigten gehen. Eine vernünftige Aufteilung auf mehrere Schultern wäre gesünder und brächte Arbeitsplätze“, sagt AK Präsident Erwin Zangerl zur aktuellen Diskussion über die Arbeitszeitflexibilisierung. Außerdem seien weder Kinderbetreuung noch öffentlicher Verkehr auf noch flexiblere Arbeitszeiten ausgerichtet, so Zangerl. 

Tourismus: Vorstoß bei Förderungen
Das Land soll in Zukunft Tourismus-Betriebe fördern, die Ganzjahresarbeitsplätze anbieten. Das fordert die AK und verweist auf die Probleme von Saisonarbeit.

Unterstützungsfonds
Seit 2009 hilft die AK notleidenden Menschen. Doch die Armut steigt. Die AK fordert deshalb umfassende Hilfe für Betroffene und legt ein 5-Punkte-Programm vor.

Freizeitwohnsitze
Derzeit fließt die Freizeitwohnsitzpauschale an die Tiroler Tourismusverbände. Die AK fordert Offenlegung und eine Zweckwidmung, die den Namen verdient.

Kinderbetreuungsgeld neu

Seit 1. März können Eltern zwischen einkommensabhängiger Variante und dem Kinderbetreuungsgeld-Konto wählen. Die AZ bringt alle Details und Neuerungen.

Kinderferienaktion
Start der großen AK Ferienaktion: Das gesamte Programm mit allen Ferienwochen und die Details zur Online-Vormerkung lesen Sie in der Extra-Beilage der AZ!

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK