Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Top Story der neuen AZ – "AK: Kostet wenig, bringt viel"

Wer die AK schwächen will, schwächt die unabhängigeInteressenvertretung der Beschäftigten. Die automatische Mitgliedschaft sichert starke Arbeiterkammern in schwierigen Zeiten und schützt die Rechte der Beschäftigten.Die Methode, eine der vertrauenswürdigsten und wichtigsten Organisationen in Österreich in den Wahlkampf hineinzuziehen und damit die Menschen zusätzlich zu verunsichern, ist zutiefst abzulehnen“, sagt AK Präsident Erwin Zangerl.  

Sozialpartnerschaft ist das Beste für unser Land
Tirols Landeshauptmann Günther Platter stellt klar: Es gibt keine Alternative zur Sozialpartnerschaft! Nur durch sie hat sich unser Land so positiv entwickelt.


Teures Tirol: AK ruft EU an
Die Experten des Brüsseler AK Büros werden die Beamten der EU-Kommission auf die Fakten aufmerksam machen und zum Handeln auffordern.

Umdenken bei Pflege
Die AK Tirol fordert faire Entlohnung, mehr Personal für Spitäler und Pflegeheime und eine verpflichtende Basisqualifikation in der 24-Stunden-Betreuung.

Für Fairness am Arbeitsplatz!
Viel versprechen, hart arbeiten lassen und dann zu wenig zahlen: Wenn der Chef unfair ist, verhilft die Arbeiterkammer den Beschäftigten zu ihrem Recht.

Ärger über Ticket-Portal
Irreführendes Auftreten, intransparente Preispolitik, horrende Kosten: Das Ticket-Portal viagogo.at arbeitet mit unsauberen Mitteln. Die AK warnt.

Urlaubslektüre in der AK Bibliothek
Mehr als 80.300 Bücher, Zeitschriften, Filme, Hörbücher und vieles mehr stehen in der Bücherei der AK Tirol in Innsbruck bzw. online bereit. Jetzt ausleihen!

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK