Zurück

Startseite

Wie soll Arbeit © Tbwa, BAK

Wie soll Arbeit?

Das ist der Titel einer großen Initiative zum Mitreden und Mitbestimmen, die bis Ende Mai 2018 von AK und ÖGB österreichweit durchgeführt wird.

AK Präsident Erwin Zangerl © AK Tirol, AK Tirol

Sparen im System auf Kosten der Menschen

Was Türkis-Blau mit der angeblichen Lohnnebenkosten-Senkung auslöst, ist irreparabel und trifft die Arbeitnehmer und die kleinen Unternehmer.

Gruppe von Mountainbikern © ErwinHaiden, adobe.stock

Seid dabei: AK Radl-Tour für die ganze Familie

Kostenlos Gemeinsam die schönsten Touren durch Tirol erleben: Die große AK Radl-Tour für Jung und Alt startet am Sonntag, 10. Juni, in Brixen im Thal

nach rechts scrollen nach links scrollen

Weitere Artikel

Tiroler Arbeiterzeitung © -, AK Tirol

Die neue Ausgabe der Tiroler Arbeiterzeitung

Kahlschlag bei der AUVA, Umbau des AMS und Kürzung der Mittel, Zentralisierung der Krankenkassen: Regierung gegen den Sozialstaat

Frau mit Pinsel und Mischplatte © Gennadiy Poznyakov, stock.adobe.com

Kreative jetzt anmelden zum AK Kunstmarkt

Der AK Kunstmarkt findet von 9. bis 25. Nov. in ganz Tirol statt. Laien- und Berufskünstler, die dabei sein möchten, müssen sich bis 31. Mai anmelden.

Herbert & Mimi © Heinz Hanuschka, -

Neues AK Kindertheater mit Herbert & Mimi

Das AK Kindertheater mit „Herbert und Mimi“ tourt mit dem neuen Programm „Rotkäppchen reloaded“ durch Tirol. Der Eintritt ist frei. Rasch anmelden!

Ferienaktion der AK Tirol © -, AK Tirol

Infofolder zur AK Kinderferienaktion

Hier geht’s zum Programm der AK Kinderferienaktion zum Nachlesen. Die Auslandsangebote zu „AK Tirol goes international“ sind ab Anfang Mai verfügbar.

Verwandte Links

AK Bibliothek Tirol

Veranstaltungskalender

AK Service-Rechner & Tools

AK Broschüren & Ratgeber

Anmelden zum AK Newsletter

  • Notgriff Möbelhaus © TBWA, TBWA

    Rat und Hilfe

    Rat und Hilfe bekommen Sie bei Ihrer Arbeiterkammer! In diesen Fällen konnten wir ArbeitnehmerInnen und KonsumentInnen zu ihrem Recht verhelfen.

  • Beratung Schwangerschaft © Lisi Specht, AK Wien

    Auf Nachricht der Schwangerschaft folgte Kündigung

    Nachdem Amina F. ihrer Chefin von ihrer Schwangerschaft erzählte, überreichte diese die Kündigung und schob falsche Gründe vor. Wie es weiterging.

  • Beratungssituation © Lisi Specht, AK Wien

    Kosten für Kartensperre?

    Nach einem Überfall ließ Matteo S. seine Bankomatkarte sperren. Seine Bank verrechnete ihm dafür auch noch Spesen. Zu Unrecht, wie die AK klarstellte.

  • Erstberatung © Lisi Specht, AK Wien

    Startseite

    Stavros C. musste auf Anweisung unbezahlte Überstunden machen. Als er sich beschwerte, wurde er gekündigt. Die AK verhalf ihm zu seinem Recht.

  • Beratungssituation © Lisi Specht, AK Wien

    Firma weg, Job weg?

    Mit 52 wurde Karin P. plötzlich gekündigt, weil ihr Arbeitgeber ins Ausland übersiedelte. Darf eine langjährige Angestellte einfach „abgebaut“ werden?

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK