Zurück

Startseite

AK Präsident Erwin Zangerl © AK Tirol, AK Tirol

Schutz & Hilfe braucht die besten Experten

Welch große Aufgabe die AK hat, wie wichtig Schutz & Hilfe für Beschäftigte sind und dass es dafür beste Experten braucht, erklärt AK Präs. Zangerl.

Kinder- und Schülerbetreuung © Robert Kneschke, fotolia.de

Kinderbetreuung: Studie zeigt Spannungsfeld

In der LEADER-Region Kufstein wurde die Situation mit einem EU-kofinanzierten Projekt erhoben. Die AK fordert den Ausbau des Angebots tirolweit.

Warnung vor neuer Erotik-Abzocke © momanuma, Fotolia.com

Warnung vor neuer Erotik-Abzocke

Eine Abzockwelle mit Erotikdienstleistungen rollt offenbar auf Tirol zu. Es geht um ein angebliches „Telefonsexservice“, das teuer bezahlt werden soll

nach rechts scrollen nach links scrollen

Weitere Artikel

Tiroler Arbeiterzeitung © -, AK Tirol

Die neue Ausgabe der Tiroler Arbeiterzeitung

Mehr als eine halbe Milliarde Euro haben die neun Arbeiterkammern in Österreich im Vorjahr für ihre Mitglieder erkämpft!

Bei EU warten 10 Mio. € für Tirols Regionen © Özcan Arslan, Fotolia

Bei EU warten 10 Mio. € für Tirols Regionen

„Das Land muss endlich die Fördergelder abholen, die etwa für Kinder- und Altenbetreuung dringend gebraucht werden“, fordert AK Präsident Zangerl.

AK Comedy © -, AK Tirol

AK Comedy Musikshow in Völs und Kufstein

Rasch anmelden zur AK Comedy Musikshow „Zugi meets Blues“ mit Markus Linder und Hubsi Trenkwalder am 10. Mai in Völs und am 15. Mai in Kufstein.

12h-Arbeitstag © Jeanette Dietl, fotolia.de

Arbeitslandesrat als Vertreter der Wirtschaft

„Statt beim Thema 12-Stunden-Tag für die Beschäftigten einzutreten, fällt er ihnen jetzt noch in den Rücken“, sagt AK Präsident Zangerl.

Kleinkind lernt gehen und wird dabei von Mutter und Vater an den Händen gehalten © georgerudy, Fotolia.com

Kinderbetreuungsgeld ab 01.03.2017

Konto statt Varianten: Mit 1. März gibt es beim Kinderbetreuungs-geld Änderungen. Alle Infos zu Partnerschaftsbonus und Familienzeitbonus.

Verwandte Links

Die Online-Vormerkung für die AK Ferienaktion 2017 ist zu Ende.
Es gibt aber noch Restplätze, dafür rasch anrufen unter der Hotline 0800/24 10 24.

  • Notgriff Möbelhaus © TBWA, TBWA

    Rat und Hilfe

    Rat und Hilfe bekommen Sie bei Ihrer Arbeiterkammer! In diesen Fällen konnten wir ArbeitnehmerInnen und KonsumentInnen zu ihrem Recht verhelfen.

  • Beratung Schwangerschaft © Lisi Specht, AK Wien

    Auf Nachricht der Schwangerschaft folgte Kündigung

    Nachdem Amina F. ihrer Chefin von ihrer Schwangerschaft erzählte, überreichte diese die Kündigung und schob falsche Gründe vor. Wie es weiterging.

  • Beratungssituation © Lisi Specht, AK Wien

    Kosten für Kartensperre?

    Nach einem Überfall ließ Matteo S. seine Bankomatkarte sperren. Seine Bank verrechnete ihm dafür auch noch Spesen. Zu Unrecht, wie die AK klarstellte.

  • Erstberatung © Lisi Specht, AK Wien

    Startseite

    Stavros C. musste auf Anweisung unbezahlte Überstunden machen. Als er sich beschwerte, wurde er gekündigt. Die AK verhalf ihm zu seinem Recht.

  • Beratungssituation © Lisi Specht, AK Wien

    Mitte 50, alleinerziehend und jetzt einfach gekündigt?

    Mit 52 wurde Hilda S. plötzlich gekündigt, weil ihr Arbeitgeber ins Ausland übersiedelte. Darf eine langjährige Angestellte einfach „abgebaut“ werden?

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK