Altenarbeit

Berufs­bezeichnung

Fach-Sozialbetreuer/in Altenarbeit
Diplom-Sozialbetreuer/in Altenarbeit

Aufgabenbereich

Umfassende, auf die jeweiligen individuellen Bedürfnisse abgestimmte Begleitung, Betreuung und Pflege älterer Menschen sowie Unterstützung und Anleitung von Angehörigen und LaienhelferInnen.

Das Berufsbild der Diplom-Sozialbetreuung Altenarbeit baut auf dem der Fach-Sozialbetreuung auf.
Diplom-SozialbetreuerInnen übernehmen zudem planerische Aufgaben betreffend die Gestaltung der Betreuungsarbeit und konzeptive Aufgaben betreffend die fachliche Weiterentwicklung der Einrichtung.
Weites kommen sie in der Koordination und Anleitung von ehren- oder hauptamtlichen MitarbeiterInnen in Fragen der psychosozialen Altenarbeit zum Einsatz.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung umfasst 1.200 Unterrichtseinheiten Theorie sowie 1.200 Stunden Praxis und damit mindestens 2 Jahre. Im Anschluss daran kann die Ausbildung zum/zur Diplom-Sozialbetreuer/in Altenarbeit absolviert werden, die mindestens ein weiteres Jahr dauert und 600 Unterrichtseinheiten Theorie sowie 600 Stunden Praxis umfasst. Fach- und Diplom-Sozialbetreuer/innen haben alle zwei Jahre Fortbildungen im Mindestausmaß von 32 Stunden zu absolvieren.

Ausbildungs­voraussetzungen

  • Mindestalter: Vollform 17 Jahre, Berufstätigenform 19 Jahre
  • gesundheitliche und persönliche Eignung, Vertrauenswürdigkeit
  • Abschluss einer Berufsausbildung oder einer mittleren oder höheren Schule oder (Ausnahmeregelung bei einschlägiger Berufs- und Lebenserfahrung möglich!)
  • Vorpraktikum im Ausmaß von 120 Stunden in der Altenarbeit oder entsprechende Berufstätigkeit
  • Positives Aufnahmeverfahren

Ausbildungsstätte in Tirol

Bildungszentrum der Caritas Tirol - Schule für Sozialbetreuungsberufe,
6020 Innsbruck, Maximilianstraße 41-43,
Tel. (0512) 58 28 56, E-Mail: bildungszentrum.fachschulen@lsr-t.gv.at,
Homepage: www.caritas-bildungszentrum.at

Finanzielles

Die Ausbildung bei der angeführten Bildungseinrichtung ist kostenpflichtig.