Weiterbildung nach der Lehre

Wir zeigen dir Möglichkeiten für deine Weiterbildung nach dem Lehrabschluss

Zusatzprüfung in einem verwandten Lehrberuf

Meisterprüfung

Die Meisterprüfung als krönender Abschluss der Berufsausbildung ist auch der optimale Einstieg in die berufliche Selbstständigkeit.

Aufbaulehrgänge

An einigen Schulen werden Vorbereitungslehrgänge und Aufbaulehrgänge zum Erreichen des HTL-Schulabschlusses angeboten.

Berufsreifeprüfung

Bereits gleichzeitig mit der Lehrlingsausbildung oder danach können Kurse in vier Fächern (Deutsch, Englisch, Mathematik und Fachbereich) belegt werden, die mit der Berufsreifeprüfung abschließen und einen vollen Uni-Zugang ermöglichen.

Studienberechtigungsprüfung

Diese Prüfung ermöglicht den Uni-Zugang für eine bestimmte Studienrichtung und ist deshalb fachlich eingeschränkt.

Werkmeisterschule

Im zweijährigen Abendunterricht kann die Befähigung für mittlere technische Führungskräfte in Wirtschaft, Industrie und Gewerbe erreicht werden.

Fachhochschule

Nach Lehrabschluss und einer facheinschlägigen Berufspraxis kann ein akademisch gestaltetes wirtschaftliches, technisches oder touristisches Fachhochschulstudium absolviert werden.

Fachspezifische Weiterbildungen

Alle größeren Erwachsenenbildungseinrichtungen (bfi, WIFI, etc.) bieten eine Fülle von beruflichen Spezialisierungskursen und Bildungswegen an.

Fördermöglichkeiten

Viele Weiterbildungskurse werden seitens des Landes Tirol (up-date) gefördert. Für Schulen und Studien gibt es Beihilfen und Stipendien.


Beratung

AK Bildungspolitische Abteilung

Maximilianstraße 7, 6010 Innsbruck

Terminvereinbarung: 0800/22 55 22-1530