Workshop „Fit – Financial Training“ für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe

Alle Planspiele, Workshops und Vorträge sind für die Schülerinnen und Schüler kostenlos.

Aufgrund der anhaltenden, ungewissen Situation können Planspiele, Workshops und Vorträge der AK werkstatt bis auf weiteres nicht mehr in den Räumlichkeiten der AK Tirol stattfinden.

Gerne kommen wir, bei Ampelphase „Grün“, als Gastreferenten zu Ihnen an die Schule. Alle Formate können ohne umfangreiche Einschränkungen stattfinden.

Zum Schutz der Schülerinnen und Schüler bitten wir Sie, alle relevanten Vorgaben der COVID-19-Bestimmungen zu beachten. Bitte achten Sie auch auf genügend große Klassenzimmer für die Durchführung der Planspiele und Workshops – es finden auch interaktive Sequenzen statt, die ausreichend Platz benötigen.

Der 2-stündige Workshop ist eine Kooperation der AK Tirol und des Instituts für Banken und Finanzen der Universität Innsbruck.

Was will die AK mit dem Workshop erreichen?

In diesem Workshop wird die finanzielle Allgemeinbildung (Wissen und Fähigkeiten, im Bereich der persönlichen Finanzen sinnvolle und informierte Entscheidungen zu treffen) gestärkt bzw. werden die Schülerinnen und Schüler sensibilisiert, diese richtig einzusetzen. 

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe

Der Workshop „FiT – Financial Training“

In diesem Workshop werden ökonomische Experimente, also Simulationen wirtschaftlicher Entscheidungssituationen, mit den Lernenden durchgeführt, um das Verständnis von Geldangelegenheiten zu vertiefen, typische Muster von (Fehl-) Verhalten zu erkennen und die Selbstkontrolle zu verbessern. Die Jugendlichen erfahren dabei auf leicht nachvollziehbare Art und Weise die Auswirkungen von zusammengesetzter Verzinsung (Zinseszins-Effekt), das Phänomen, dem Konsum im Hier und Jetzt einen zu großen Stellenwert einzuräumen und dabei die Lasten der finanziellen Sicherheit in der Zukunft nicht zu beachten sowie die eigene, mangelnde Selbstkontrolle, die nicht ausreicht, einem spontanen Kaufimpuls entgegenzuwirken.

Folgende Vorbereitungen sollten vor dem Workshop in der Schule getroffen werden: 

  • Tische in U-Form
  • Beamer und PC im Klassenraum
  • Die Teilnehmenden arbeiten während des Workshops mit Smartphones oder Tablets. Falls die Schülerinnen und Schüler über eigene Smartphones verfügen, würden wir sie bitten, diese für den Workshop mitzubringen. Zudem bringen die Trainerinnen und Trainer Ersatz-Tablets und einen WLAN-Router mit. Sollte der Empfang für den WLAN-Router nicht ausreichend sein, so würden wir Sie bitten, dass die Trainerinnen und Trainer den Zugang zum Schul-WLAN bekommen. Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn das Schul-WLAN für eine Homepage mit Animationen nicht schnell genug ist.

Anmeldung und Termine

Aus organisatorischen Gründen bitten wir, dass nach Möglichkeit pro Termin mindestens zwei Workshops, welche nacheinander stattfinden, gebucht werden.

Für eine Anmeldung klicken Sie bitte hier

Downloads

Kontakt

Kontakt

Das Team der AK Bildungsabteilung ist für Sie da!

Persönliche Anliegen 

Mo - Fr von 8 bis 12 Uhr
Mo von 14 bis 16 Uhr und
Mi von 13 bis 17 Uhr

Telefonische Hilfe

0800/22 55 22 -1515

Mo - Do von 8 bis 12 Uhr und
von 14 bis 16 Uhr
Freitag von 8 bis 12 Uhr 

E-Mail
bildung@ak-tirol.com

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen per E-Mail nur eine erste Orientierung anbieten können.

Das könnte Sie auch interessieren

Teenager surfen im Internet © Chlorophylle, Fotolia

Workshop "Online mit Köpfchen"

ab der 6. Schulstufe | Dauer: 2 Stunden

Portrait Workshop "Schau aufs Geld" © knipsit, fotolia.com

Workshop "Schau aufs Geld"

ab der 7. Schulstufe | Dauer: 2 Stunden

Studentin wirft Stimmkuvert in die Wahlurne © auremar, Fotolia.com

Planspiel "Demokratie"

ab der 9. Schulstufe | Dauer: 5 Stunden