Junge spielt mit Tonie-Box © www.tonies.de
© www.tonies.de

Magische Hörerlebnisse: Tonies warten in der AK Bibliothek

Klein, bunt, weich und kinderleicht zu bedienen: Das ist die Tonie-Box, die seit neuestem für magische Hörerlebnisse sorgt. Die „Tonies“ dazu gibts ab jetzt in der AK Bibliothek!


Was früher die Hörspielkassette war, ist heute die Tonie-Box. Bei diesem neuen System werden Audio-Dateien in den Kategorien Hörspiel, Musik oder Wissen elektronisch auf kleine Figuren, sogenannte Tonies, gespeichert, die magnetisch auf der Tonie-Box angebracht werden können. Sobald die Tonie-Figur auf der Box steht, startet auch schon das magische Hörabenteuer. Von „Aladdin“ über „Der kleine Prinz“ bis hin zu „Pinocchio“: Jeder „Tonie“ erzählt seine ganz eigene Geschichte. 

Zum Wechseln der Geschichten wird einfach ein anderer „Tonie“ auf die Box gestellt und blitzschnell kann in ein neues Abenteuer eingetaucht werden. Steht die Figur zum ersten Mal auf der Tonie-Box, wird ihr Inhalt aus der Tonie-Cloud geladen. Danach kann der Inhalt mithilfe der Tonie-Figur von überall abgespielt werden, auch ohne WLAN. Geeignet ist dieses neue Hörangebot der AK Tirol für Kinder von drei bis acht Jahren.

Kinderleicht zu bedienen

Jedes Kind kann die Box ganz einfach selbst bedienen: Tonie aufsetzen, die Lautsprecher werden über die beiden spitzen „Ohren“ der Box geregelt. Für Leiser, einfach am kleinen „Ohr“ ziehen und für Lauter am großen. Auch das Wechseln zwischen den Kapiteln der Geschichten ist ganz unkompliziert: Ein Klaps seitlich gegen die Box genügt und schon gehts vor oder zurück. Aus diesem Grund ist die Tonie-Box auch ziemlich robust. Durch die Polsterung hält sie etwaigen Missgeschicken stand und ist bestens geeignet für den Hör-Spaß auch außerhalb der eigenen vier Wände. Ermöglicht wird dies auch durch eine Akkulaufzeit von sieben Stunden.

Phantasievoll & kreativ

Die Tonie-Box erinnert zum einen an die eigene Kindheit vor Kassettenrekorder oder Plattenspieler, zum anderen ist sie eine sinnvolle Ergänzung zum gedruckten Buch. Denn Geschichten zu hören fördert die Phantasie und regt in ganz besonderer Weise die Kreativität an. Dies ist auch beim Vorlesen der Fall. Die sprachliche Entwicklung bei Kleinkindern wird dadurch gefördert und erleichtert in weiterer Folge erheblich das Lesenlernen. So garantiert diese kleine „Schatzkiste“ nicht nur Spaß für die Kleinen, sondern hilft auch, mit Sprache umgehen zu lernen.

gut zu wissen

Damit die Tonie-Box funktioniert, braucht sie eine Tonie-Figur. In der AK Bibliothek steht eine Vielzahl davon zum Verleih bereit: So können mittlerweile 120 Tonie-Figuren (nicht die Boxen!) für maximal zwei Wochen ausgeliehen werden. Geeignet ist das neue Hör-Angebot der AK Tirol für Kinder von drei bis acht Jahren.


Hier rufen Sie das Tonie-Angebot auf.

Downloads

Kontakt

Kontakt

Öffnungszeiten der Bücherei in Innsbruck

Mo und Mi: 11 - 18 Uhr
Di und Do: 11 - 16 Uhr
Fr: 9 - 12 Uhr

Telefon:
0800/22 55 22 - 1548/1549
(Kostenlose Hotline )
E-Mail:
ak-buecherei@ak-tirol.com  

Fax: + 43 512 5340 1559

gut zu wissen

Damit die Tonie-Box funktioniert, braucht sie eine Tonie-Figur. In der AK Bibliothek steht eine Vielzahl davon zum Verleih bereit: So können mittlerweile 120 Tonie-Figuren (nicht die Boxen!) für maximal zwei Wochen ausgeliehen werden. Geeignet ist das neue Hör-Angebot der AK Tirol für Kinder von drei bis acht Jahren.


Hier rufen Sie das Tonie-Angebot auf.