Liste Präsident Zangerl mit 61,39 Prozent erneut klar bestätigt

Die Tiroler AK-Wahl 2019 brachte einen eindeutigen Sieger: Die Liste 1 von Präsident Erwin Zangerl erreichte 45 von 70 Mandaten (-2). Die Liste Zangerl stellt damit weiterhin neben dem AK Präsidenten auch alle drei Vizepräsidenten. Die FSG erzielte 14 Mandate (+1), die FPÖ 6 Mandate (+2) und die Grünen-UG 5 Mandate (-1). 61,4 Prozent der Wählerinnen und Wähler gaben dem amtierenden AK Präsidenten und Spitzenkandidaten der Liste 1 Präsident Erwin Zangerl aab-fcg ihre Stimme. Die FSG erreichte 19,7 Prozent der Stimmen, die FPÖ 8,7 Prozent und die Grünen 7,1 Prozent.

Im elfköpfigen Vorstand behält die Liste Zangerl ihre 8 Mandate, die FSG behält ihre 2 Mandate, statt der Grünen zieht die FPÖ mit 1 Mandat in den Vorstand.

Nach Auszählung der bis Donnerstag, 7. Februar, eingelangten Stimmen ergibt sich am Freitag, dem 8. Februar, um 16 Uhr folgendes vorläufiges Ergebnis:

Die Liste 1 (aab-fcg) erreichte 61,39 Prozent (-2,5%). Die Liste 2 (FSG) kommt auf 19,7 Prozent (+1,2%), die FPÖ erreicht 8,65 Prozent (+2,9%), die Grünen kommen auf 7,1 Prozent (-0,9%).

Die Liste Präsident Zangerl stellt weiterhin neben dem AK Präsidenten auch alle 3 Vizepräsidenten und weitere 4 Vorstandsmitglieder. Die FSG bleibt mit 2 Mitgliedern im Vorstand vertreten. Die FPÖ ist mit 1 Mandat vertreten. 
Die Grünen scheiden aus dem Vorstand aus.

Nicht vertreten in der AK Vollversammlung sind die übrigen drei Listen (KOMintern, SOLI und GL). Sie verfehlen den Einzug.

Kontakt

Kontakt

AK Wahlbüro   

AK Wahlbüro
Maximilianstraße 7
6020 Innsbruck 

E-Mail: akwahl@ak-tirol.com
Telefon: 0800 22 55 22 - 2019
Fax: +43 512 5340 - 2020