Liste Präsident Zangerl mit 61,39 Prozent erneut klar bestätigt

Die Tiroler AK-Wahl 2019 brachte einen eindeutigen Sieger: Die Liste 1 von Präsident Erwin Zangerl erreichte 45 von 70 Mandaten (-2). Die Liste Zangerl stellt damit weiterhin neben dem AK Präsidenten auch alle drei Vizepräsidenten. Die FSG erzielte 14 Mandate (+1), die FPÖ 6 Mandate (+2) und die Grünen-UG 5 Mandate (-1). 61,4 Prozent der Wählerinnen und Wähler gaben dem amtierenden AK Präsidenten und Spitzenkandidaten der Liste 1 Präsident Erwin Zangerl aab-fcg ihre Stimme. Die FSG erreichte 19,7 Prozent der Stimmen, die FPÖ 8,7 Prozent und die Grünen 7,1 Prozent.

Im elfköpfigen Vorstand behält die Liste Zangerl ihre 8 Mandate, die FSG behält ihre 2 Mandate, statt der Grünen zieht die FPÖ mit 1 Mandat in den Vorstand.

Kontakt

AK Wahlbüro   

AK Wahlbüro
Maximilianstraße 7
6020 Innsbruck 

E-Mail: akwahl@ak-tirol.com
Telefon: 0800 22 55 22 - 2019
Fax: +43 512 5340 - 2020

Nach Auszählung der bis Donnerstag, 7. Februar, eingelangten Stimmen ergibt sich am Freitag, dem 8. Februar, um 16 Uhr folgendes vorläufiges Ergebnis:

Die Liste 1 (aab-fcg) erreichte 61,39 Prozent (-2,5%). Die Liste 2 (FSG) kommt auf 19,7 Prozent (+1,2%), die FPÖ erreicht 8,65 Prozent (+2,9%), die Grünen kommen auf 7,1 Prozent (-0,9%).

Die Liste Präsident Zangerl stellt weiterhin neben dem AK Präsidenten auch alle 3 Vizepräsidenten und weitere 4 Vorstandsmitglieder. Die FSG bleibt mit 2 Mitgliedern im Vorstand vertreten. Die FPÖ ist mit 1 Mandat vertreten. 
Die Grünen scheiden aus dem Vorstand aus.

Nicht vertreten in der AK Vollversammlung sind die übrigen drei Listen (KOMintern, SOLI und GL). Sie verfehlen den Einzug.