"Lichtblicke": AK Tirol zeigt Ölbilder von Wilhelm Kolar im Bildungshaus Seehof

Wann

Di. 20. Nov. - Fr. 14. Nov.
Mo. bis Fr. 10 bis 17 Uhr

Wo

Bildungshaus Seehof
Gramartstraße 10
6020 Innsbruck

Geboren 1942 in Graz ist Dr. Wilhelm Kolar eigentlich Historiker und Geograph und hat an zahlreichen Schulen, zuletzt an der HAK in Telfs, unterrichtet. Neben Beruf und Familie begleiteten ihn schon seit seiner Jugend zwei weitere wichtige Lebensinhalte: Sport sowie die Beschäftigung mit Kunst. In zahlreichen Kursen machte er sich mit unterschiedlichen Techniken und Materialien vertraut. In den letzten Jahren konzentrierte sich Kolar auf Ölmalerei. Schon seit vielen Jahren ist er loses Mitglied der Innsbrucker Malervereinigung „Gruppe 84“.
Seit Wilhelm Kolar 2002 mit seinen Werken erstmals an die Öffentlichkeit ging, beteiligte er sich an zahlreichen Gemeinschaftsausstellungen, zeigt seine Ölbilder aber auch in Einzelausstellungen.

Ölbild © Wilhelm Kolar
© Wilhelm Kolar

Die Ausstellung „Lichtblicke“ im AK Bildungshaus Seehof auf der Hungerburg können Sie noch bis Freitag, 14. Dezember, besuchen – Mo bis Fr von 10 bis 17 Uhr. 
Eintritt frei.

Wann

Di. 20. Nov. - Fr. 14. Nov.
Mo. bis Fr. 10 bis 17 Uhr

Wo

Bildungshaus Seehof
Gramartstraße 10
6020 Innsbruck

vernissage

Mo. 19. November, 19 Uhr