AK Präsident Erwin Zangerl und die zuständige LR Beate Palfrader überzeugten sich im bfi Tirol von der Qualität der Sommerschule Plus. © AK Tirol
AK Präsident Erwin Zangerl und LR Beate Palfrader überzeugten sich vor Ort von der Qualität der Sommerschule Plus. © AK Tirol
19.8.2021

AK Zangerl: "Mehr als 2.200 Teilnahmen in ganz Tirol bestätigen die Notwendigkeit und den großartigen Erfolg der Sommerschule Plus."

Auch heuer setzt die AK Tirol gemeinsam mit dem Land auf ein umfangreiches, kostenloses Sommerangebot. Seit Ferienbeginn besuchen Kinder und Jugendliche in allen Bezirken die im Rahmen der AK Sommerschule Plus in Zusammenarbeit mit dem bfi angebotenen Workshops oder bereiten sich mit der Lernbegleitung intensiv auf den Schulstart im September vor. Das Programm läuft noch bis 27. August und ist mit knapp 2.300 Buchungen sogar noch erfolgreicher als im Vorjahr.

Begeisterte Kinder, motivierte Jugendliche und erleichterte Eltern – die AK Sommerschule Plus übertrifft die Erwartungen auf allen Seiten. „Es ist für die Schülerinnen und Schüler sehr wichtig, ihre Corona bedingten Lerndefizite aufzuholen. Gleichzeitig werden die Eltern entlastet. Nach einem sehr fordernden Schuljahr war es uns besonders wichtig, für die Tiroler Familien, Kinder und Jugendlichen ein umfangreiches, abwechslungsreiches und breites Angebot für die Ferien zur Verfügung zu stellen. In Zusammenarbeit mit der AK Tirol ist es uns gelungen, dies umzusetzen, kostenlos für alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen,“ betont die zuständige Landesrätin Beate Palfrader.

Im Bild von links: Trainerin Lea Wartlsteiner, AK Präsident Erwin Zangerl, LR Beate Palfrader, Mag. Tom Zluga, bfi, Trainerin Anna Graf und Mag. Ulrike Oberreiter, bfi © AK Tirol
Im Bild von links: Trainerin Lea Wartlsteiner, AK Präsident Erwin Zangerl, LR Beate Palfrader, Mag. Tom Zluga, bfi, Trainerin Anna Graf und Mag. Ulrike Oberreiter, bfi © AK Tirol

Absolute Notwendigkeit für Sommerbetreuung in allen Bezirken

„Kinder und Jugendliche haben im vergangenen Jahr auf vieles verzichten müssen, Eltern standen oft vor enormen Herausforderungen. Mit dem kostenlosen Angebot der Sommerschule Plus war es uns ein besonderes Anliegen, die Tiroler Familien zu entlasten. Dass die Workshops sowie auch die Lernbegleitung tirolweit so gut gebucht worden sind, zeigt, dass wir hier das richtige Angebot geschnürt haben,“ zeigt sich AK Präsident Erwin Zangerl zufrieden.

Die AK Sommerschule Plus umfasst ein vielseitiges Workshop-Angebot für Kinder ab 6 Jahren. Als Ergänzung haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in der Lernbegleitung intensiv in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch auf eine Nachprüfung oder einen guten Start ins neue Schuljahr vorzubereiten. Alle Kurse finden in allen Tiroler Bezirken am BFI statt. Bei Bedarf gibt es auch ein Mittagessen.

Kontakt

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: presse@ak-tirol.com

Telefon: +43 800 22 55 22 1300
(Kostenlose Hotline )

Fax: +43 512 5340 1290