23.2.2018
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

AK Tirol und Diözese laden am Landesfeiertag zur Josefsmesse in der Innsbrucker Jesuitenkirche

Zum Tag des Heiligen Josef  am 19. März findet in der Innsbrucker Jesuitenkirche die traditionelle Josefsmesse statt. Den Gottesdienst mit dem Motto „HOFFNUNG FÜR ALLE“ zelebriert ab 19 Uhr Generalvikar Prälat Dr. Florian Huber. Gail Anderson, Markus Linder, Hubert Trenkwalder und Kurt Wackernell sorgen mit Gospels für die musikalische Gestaltung.

Für Tirolerinnen und Tiroler ist der Heilige Josef gleich in zweierlei Hinsicht von besonderer Bedeutung: Wir feiern und verehren ihn am 19. März als Schutzpatron der Arbeiter und gleichzeitig auch als Landespatron. Deshalb laden AK Tirol und Diözese Innsbruck am Montag, 19. März, um 19 Uhr zur Josefsmesse in die Jesuitenkirche in Innsbruck, Karl-Rahner-Platz 1, ein. Das heurige Thema lautet: „HOFFNUNG FÜR ALLE“. Den Gottesdienst zelebriert Generalvikar Prälat Dr. Florian Huber.
Für die musikalische Gestaltung der Gospelmesse sorgen Gail Anderson, Markus Linder, Hubert Trenkwalder und Kurt Wackernell. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle vor der Kirche zur Agape mit Fastensuppe eingeladen.

Josefsmesse zum Landesfeiertag
mit Generalvikar Prälat Dr. Florian Huber

Montag, 19. März, 19 Uhr
Jesuitenkirche, Innsbruck, Karl-Rahner-Platz 1

Musikalische Gestaltung:
Gail Anderson, Markus Linder, Hubert Trenkwalder & Kurt Wackernell


Einladungskarte "Josefsmesse" © -, AK Tirol

      Facebook-Funktion aktivieren

      Drucken
      Zu Merkzettel hinzufügen
      TeilenZu Merkzettel hinzufügen

      Verwandte Links

      Zum Seitenanfang
      Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
      Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
      OK