14.3.2018
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

„IN BEWEGUNG“: AK Tirol zeigt Bilder von Markus Hofer im Bildungshaus Seehof

Akte und abstrakte Motive in Acryl dominieren die Arbeiten von Markus Hofer. Der in Innsbruck lebende Künstler widmet sich seit 2010 wieder intensiv der Malerei. Jetzt zeigt er einen Querschnitt seiner Werke im AK Bildungshaus am Seehof. Vernissage ist am Montag, 26. März.

Die Leidenschaft zum Malen entflammte bei Markus Hofer schon während des Architekturstudiums. Nach einigen Jahren der künstlerischen Abstinenz fand der gebürtige Osttiroler 2010 wieder zurück zur Malerei. Es besuchte u. a. Kurse bei der Künstlerin Dagmar Balogh und wurde auch von seiner Mentorin Gertraud Hundegger und dem Künstler Norbert Mayer (NOMAY) maßgeblich unterstützt.

Markus Hofer ist in seinem Werdegang als Künstler ständig „IN BEWEGUNG“ und meint: „Ich male, um meine Gefühle auszudrücken und ihnen Gestalt, Farbe und Form zu geben und ich will mit abstrakten Motiven verzaubern“.

Nach der Vernissage am Montag, 26. März, um 19 Uhr ist die Ausstellung „IN BEWEGUNG“ im AK Bildungshaus Seehof auf der Hungerburg noch bis Freitag, 20. April, zu sehen – Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr. Eintritt frei.


AK Tirol lädt zur Ausstellung am Seehof

„IN BEWEGUNG“
Bilder von Markus Hofer

Vernissage: Mo. 26. März, 19 Uhr
Ausstellung bis 20. April, Mo bis Fr von 10 bis 17 Uhr

AK Bildungshaus Seehof
Gramartstraße 10, 6020 Innsbruck

      Facebook-Funktion aktivieren

      Drucken
      Zu Merkzettel hinzufügen
      TeilenZu Merkzettel hinzufügen

      Verwandte Links

      Zum Seitenanfang
      Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
      Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
      OK