Lawinenschutzbauten © Ilhan Balta/stock.adobe.com
Symbolbild © Ilhan Balta/stock.adobe.com
14.4.2022

Die Arbeitswelt als Hauptdarsteller am 16. Mai im Metropol Kino in Innsbruck

Ob Visionen einer voll automatisierten Gesellschaft oder unglaubliche Szenen vom Kampf gegen die Naturgewalten in den Alpen: Beim Filmscreening am Montag, 16. Mai, erwarten die Besucherinnen und Besucher außergewöhnliche Filme über besondere Arbeitswelten. Der Eintritt ist frei. Anmeldung bis 9. Mai erforderlich.

Voll automatisiert bis zum Kollaps

Im 15-minütigen Animationsfilm „Automatic Fitness“ dreht sich alles um die Vision einer voll automatisierten Gesellschaft – und wie kreativ Belastungen in der Arbeitswelt auf den Punkt gebracht werden: von der Selbstoptimierung über Konkurrenzkampf und Arbeitsverdichtung bis hin zum Kollaps.

Schutzbauten in waghalsiger Höhe

Atemberaubende Aufnahmen zeigen im zweiten Film des Abends unter dem Titel „Sicherheit123“ 70 Minuten lang das absolute Gegenteil: den Kampf gegen Lawinenabgänge und Felsstürze in den Alpen. Einen Kampf gegen die Naturgewalten, in dem der Mensch durch Forschung und Arbeiten am Berg versucht, für Sicherheit zu sorgen, und der aller Automatisierung und Digitalisierung zum Trotz weiter besteht, weiter bestehen muss. Solche Bilder werfen natürlich auch Fragen auf. Etwa, wie viel Sicherheit es letztlich geben kann im fragilen Verhältnis von Natur, Mensch und Technik.

Anmelden bis 9. Mai

Der Filmabend findet am Montag, 16. Mai, im Metropol Kino in Innsbruck, Innstraße 5, statt. Der Eintritt ist kostenlos. Anmeldung erforderlich bis Montag, 9. Mai, unter events@putzstingl.at oder Tel. 0681/848 99 585.

Einlass ist um 17 Uhr.

Im Anschluss an die Filme findet jeweils eine Diskussion mit den Filmemacher:innen und Expertinnen und Experten für Arbeitnehmer:innenschutz statt. Offizielles Ende ist um 21 Uhr.

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA), das Bundesministerium für Arbeit und die Bundesarbeitskammer freuen sich auf viele Besucher:innen.

Hier gehts zum Trailer von „Sicherheit123“:

QR-Code © AK Tirol
© AK Tirol

Kontakt

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: presse@ak-tirol.com

Telefon: +43 800 22 55 22 1300
(Kostenlose Hotline )

Fax: +43 512 5340 1290