25.4.2013
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

AK Tirol informiert: Bei Plünderung von Konten aufgrund von manipulierten Bankomatgeräten trifft Kunden keine Haftung

Zahlreiche stark verunsicherte Konsumenten haben sich nach aktuellen Medienberichten über manipulierte Bankomatgeräte in Innsbruck bei den AK-Konsumentenschützern gemeldet. Die wesentliche Frage lautet: Wer haftet, wenn aufgrund eines manipulierten Bankomatgerätes unberechtigte Abbuchungen von meinem Konto erfolgen?

Die AK Tirol stellt klar:
In Fällen betrügerisch manipulierter Bankomaten, wo durch bestimmte, am Bankomaten angebrachte Vorrichtungen Duplikate bzw. Kopien von Bankomatkarten angefertigt und mit durch Minikameras ausgespähten PIN-Codes in der Folge missbräuchliche bzw. betrügerische Abbuchungen von Konten durchgeführt werden, haftet der Kontoinhaber nicht. Wenn nämlich ein Bankomat manipuliert wurde, trifft geschädigte Kartenbesitzer grundsätzlich kein Verschulden und muss der Schaden daher auch nicht von ihnen ersetzt werden.

AK-Tipp:

Kontoauszüge immer rasch und genau überprüfen und bei nicht nachvollziehbaren oder unklaren Buchungen umgehend und schriftlich Widerspruch bei der Bank erheben und die Rückbuchung des Betrages verlangen.

Dennoch ist bei Bankomatbehebungen Vorsicht angebracht. Sollte beim Behebungsvorgang irgendetwas „eigenartig“ erscheinen, am besten umgehend die Bank oder auch die Polizei zu informieren

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK