28.7.2015
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

AK Tirol warnt vor einer neuen Welle falscher Gewinnbenachrichtigungen

Derzeit erhalten Konsumenten wieder verstärkt gefälschte Gewinnbenachrichtigungen, die einen angeblich hohen Lotteriegewinn vortäuschen. Die AK Tirol empfiehlt, zweifelhafte eMails vorsichtig zu behandeln und anhängende pdf-Dokumente nicht zu öffnen.

„Wenn ich einmal reich bin ...“, heißt es im weltberühmten Musical „Anatevka“. Ein solcher Reichtum wird derzeit wieder vielen Konsumenten per eMail-Aussendungen angekündigt: Eine EURO MILLIONEN LOTTERIE-PROMOTION ONLINE LOTTERIE ABTEILUNG verspricht einen Gewinn von 2,1 Millionen Euro. Für weitere Informationen sollten sich die Empfänger mit dem Unternehmen per eMail in Verbindung setzen oder ein angehängtes pdf-Dokument öffnen.

Aber Achtung: Diese Benachrichtigungen sind gefälscht. Damit wird versucht, gutgläubigen Konsumenten Informationen über ihre Bankverbindung oder Bargeld zu entlocken, etwa für die angebliche Überweisung, eine Versicherung, Gebühren für einen Rechtsanwalt oder Notar etc.

Damit reihen sich diese Gewinnbenachrichtigungen in eine Flut von gefälschten Mitteilungen und Aufforderungen, die tausendfach in Umlauf sind. Dazu gehören auch gefälschte Amazon-Rechnungen für nicht bestellte Waren, Mahnungen, DHL-Sendungsbenachrichtigungen und Aufforderungen von Banken oder paypal zum Abgleich der Kontodaten.

AK Tipps:

Die Konsumentenschützer der AK Tirol empfehlen, derartige Benachrichtigungen mit äußerster Vorsicht zu behandeln. Im Zweifel am besten bei den Unternehmen, von welchen die eMails angeblich stammen, nachfragen. Jedoch nur unter offiziellen Kontaktdaten, die in Telefonbuch oder Internet veröffentlicht sind. Vermeiden Sie auch, eMail-Anhänge von zweifelhaften Nachrichten zu öffnen. Ist es dafür schon zu spät, scannen Sie zur Sicherheit den Computer (oder das mobile Gerät) mit einem Anti-Virus-Programm auf Schadsoftware.


Oder Sie können sich auch jederzeit unter der kostenlosen AK Konsumentenschutz-Hotline 0800/22 55 22 – 1818 melden.

Dr. Christian Schuster-Wolf: Hotline für betroffene Konsumenten Dr. Christian Schuster-Wolf: Tipps der AK Dr. Christian Schuster-Wolf: Zum konkreten Fall EURO MILLION LOTTERIE-PROMOTION Dr. Christian Schuster-Wolf: Allgemein zu falschen Gewinnbenachrichtigungen

Vorsicht vor falschen Telefonrechnungen

Wieder werden in gefälschten E-Mails Fest-Netz Rechnungen behauptet. Nicht reagieren, nichts bezahlen und Link nicht anklicken.

Achtung vor gefälschten DHL-Benachrichtigungen

Vorsicht vor gefälschten eMails, die angeblich vom Paketdienst DHL stammen: Beim Klicken auf den Link zur Sendungsinfo wird Schadsoftware installiert

Neue Abzock-Masche: Betrug mit Einschreiben

Betrüger nutzen eine besonders perfiden Masche: Per Einschreiben werden falsche Zahlungsaufforderungen verschickt. Polizei informieren.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK