Mann beim Lesen eines Briefes © AntonioDiaz/stock.adobe.com
© AntonioDiaz/stock.adobe.com
13.05.2019

AK Tirol warnt vor Reisegewinn mit Kostenfolge

Die Konsumentenschützer der AK Tirol mahnen zur Vorsicht im Zusammenhang mit Gewinnmitteilungen der „Auf in die Ferien GmbH“. Die angeblich gewonnene Reise nach Zypern entpuppt sich bei genauem Hinsehen als Kostenfalle.

Tagtäglich ist die AK Tirol mit Anfragen von Tiroler Konsumenten konfrontiert, die bei einem angeblichen Rätsel-Gewinnspiel eine achttägige Reise nach Zypern gewonnen haben sollen. Sie alle haben einen Brief der „Auf in die Ferien GmbH“ erhalten, in dem ihnen zum Gewinn einer achttägigen Traumreise für zwei Personen nach Zypern gratuliert wird. Gestresst wird bei der Teilnahme-Bestätigung: Wer sich nicht binnen 14 Tagen anmeldet, dessen Anspruch auf die Reise würde verfallen und ein anderer Teilnehmer als Gewinner nachrücken.

Der Teufel steckt im Detail

Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich die Gratisreise als Kostenfalle. Denn neben Flughafen- und Saisonzuschlägen werden ein Versicherungspaket sowie eine Flughafen-Sicherheitsgebühr verrechnet. Wer keine Versicherung wünscht, muss den auf die Versicherung anfallenden Betrag selbst von der Rechnung abziehen, was – gut versteckt – aus dem Kleingedruckten zu entnehmen ist. Auch das im Reiseverlauf beschriebene „exklusive Ausflugsangebot“ gehört nicht zum Gewinn und ist vor Ort gesondert zu bezahlen. Die Kosten hierfür werden nicht offengelegt. Die Vermutung liegt nahe, dass sich die „glücklichen Gewinner“ diese Reise durch anfallende Nebenkosten selbst finanzieren.

AK Tirol warnt vor Gratisschmäh

Generell gilt es, gerade bei vermeintlich kostenlosen oder unrealistisch günstigen Angeboten, die Augen offen zu halten. Das genaue Studieren der Unterlagen, insbesondere des Kleingedruckten, kann vor finanziellen Schäden und Enttäuschungen bewahren. Die AK Tirol rät von einer Teilnahme an im Zusammenhang mit der „Auf in die Ferien GmbH“ gewonnenen Reisen ab.

Kontakt

Kontakt

Persönliche Anliegen 

Mo - Fr von 8 bis 12 Uhr
Mo von 14 bis 16 Uhr und
Mi von 13 bis 17 Uhr

Telefonische Hilfe 

0800/22 55 22 - 1818

Mo - Do von 8 bis 12 Uhr und
von 14 bis 16 Uhr
Freitag von 8 bis 12 Uhr 

E-Mail: konsument@ak-tirol.com 

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen per E-Mail nur eine erste Orientierung anbieten können.