26.2.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Mit der AK Osternachhilfe in ganz Tirol günstig und erfolgreich für die Schule lernen

Allen, die in den Osterferien noch Lehrstoff nachholen oder vertiefen möchten, hilft die AK Tirol wieder mit ihren bewährten Nachhilfekursen: Expertinnen und Experten unterrichten Mathematik, Deutsch, Englisch, Rechnungswesen, Italienisch, Französisch und Latein. Gut, günstig und tirolweit! Anmeldeschluss für die Osternachhilfe ist am 24. März.

Gerade im Sommersemester warten auf Schüler wieder viele wichtige Prüfungen und Schularbeiten. Wer jetzt in einem oder mehreren Fächern noch Nachholbedarf hat, sollte die Zeit nutzen und sich rasch für die AK Osternachhilfe anmelden. Denn mit der richtigen Motivation lässt sich auch dieses Schuljahr erfolgreich meistern!

Eine professionelle Unterstützung ist AK Präsident Erwin Zangerl ein großes Anliegen: „Wir treten konsequent für mehr Bildungsgerechtigkeit ein. Denn Bildung muss allen offenstehen, unabhängig vom Einkommen und deshalb muss auch Nachhilfe für alle Familien leistbar sein.“ Und so bietet die AK Tirol in Zusammenarbeit mit ihrer Bildungstochter, dem BFI Tirol, erneut in allen Bezirken ihre bewährte Osternachhilfe in sieben Hauptfächern an.

Leistbares Lernen. Die Kurse finden von Mo. 10. bis Fr. 14. April in den Bildungseinrichtungen des BFI Tirol statt – täglich von 8.30 bis 11 Uhr und/oder von 11 bis 13.30 Uhr, je nachdem, ob ein oder zwei Fächer belegt werden. Alle Kursorte samt Kontakt für die Anmeldung siehe unten.

Erfahrene Pädagogen unterrichten die Fächer Mathematik, Deutsch, Englisch, Rechnungswesen, Italienisch, Französisch und Latein. Kleingruppen bis zu sechs Teilnehmern garantieren einen optimalen Lernerfolg. Die Kurse finden ab vier Teilnehmern statt.
Ein Fach (12,5 Unterrichtseinheiten) kostet für Kinder von AK Mitgliedern 75 Euro, für alle anderen 115 Euro. 

Teilnehmen können Schüler von Hauptschule, Neuer Mittelschule, der Unterstufe allgemeinbildender höherer Schulen sowie der Oberstufe allgemeinbildender und berufsbildender mittlerer und höherer Schulen.

Kursorte und Anmeldung

  • BFI Innsbruck, Ing.-Etzel-Straße 7, Tel. 0512/59660-0
  • BFI Imst, Rathausstraße 1, Tel. 05412/63805
  • BFI Kitzbühel, Rennfeld 13, Tel. 05356/63699
  • BFI Kufstein, Arkadenplatz 4, Tel. 05372/61087
  • BFI Landeck, Malser Straße 11, Tel. 05442/62829
  • BFI Lienz, Dolomitencenter, Amlacherstr. 2, Tel. 04852/61292 - 23
  • BFI Reutte, Mühler Str. 22, Tel. 05672/72728
  • BFI Schwaz, Münchner Straße 20, Tel. 05242/66063

Anmeldeschluss ist am Freitag, 24. März, mehr auf ak-tirol.com

Große AK Erhebung: Das kostet die Schule

Tiroler Eltern geben für ein Kind im Schnitt 730 Euro pro Schuljahr aus, für die Volksschule im Schnitt 430 Euro, für die AHS-Oberstufe 1.170 Euro.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK