Schüler vor PC © Billionphotos/stock.adobe.com
© Billionphotos/stock.adobe.com
16.10.2019

Die AK Tirol vergibt 1,6 Millionen Euro für Schüler, Lehrlinge, Studenten!

Die AK Tirol unterstützt die Arbeitnehmerfamilien je nach Einkommen mit Zuschüssen, außerdem werden unabhängig vom Einkommen viele Kurse im 2. Bildungsweg im Rahmen der Zukunftsaktie gefördert. Gleich informieren unter Tel. 0800/22 55 22 – 1515 und Beihilfe beantragen!

Die Ausbildung der Kinder ist für Familien mit niedrigem Haushaltseinkommen eine enorme finanzielle Belastung. „Deshalb ist es der AK Tirol besonders wichtig, mit Beihilfen dafür zu sorgen, dass der Zugang zu Bildung allen möglich ist“, betont AK Präsident Erwin Zangerl. „Die AK Tirol vergibt jedes Jahr rund 1,6 Millionen Euro für Schüler, Lehrlinge und Studenten. Diese Zuschüsse für einkommensschwächere Familien sowie für Ausbildungen im 2. Bildungsweg sind allerdings nur möglich dank der solidarischen AK Beiträge von durchschnittlich 7 Euro pro Monat.“ 

AK Beihilfen

  • Lehrlinge, Schüler der 9. Schulstufe sowie Schüler ab der 10. Schulstufe und an Kollegs, bei denen die staatliche Beihilfe nicht greift, Schüler an Abendschulen und im Sozial- und Gesundheitsbereich erhalten zwischen 300 und 690 Euro pro Ausbildungsjahr.
  • Für ordentlich Studierende von Bachelor-, Master- und Diplomstudien im Inland gibts zwischen 300 und 690 Euro pro Ausbildungsjahr, für Auslandsstudien im EWR-Raum oder der Schweiz 340 bis 850 Euro.
  • Für Lehrlinge und Schüler, die kostenpflichtig auswärtig untergebracht sind und in die generelle Förderung fallen, gibt es einen Heimbonus von 100 Euro pro Ausbildungsjahr.

Voraussetzungen

Bei AK Mitgliedern, deren Kind eine Lehre absolviert, darf das Haushaltseinkommen beider berufstätiger Elternteile 2.300 Euro netto pro Monat (inkl. 20 % der Lehrlingsentschädigung) nicht überschreiten. Für Schüler und Studenten beträgt die Obergrenze 1.910 Euro. Sie steigt, wenn weitere Kinder in der Familie leben. Bei Antragstellung muss ein Elternteil in Tirol AK Umlage bezahlen. Bei Arbeitslosigkeit oder Pension gelten spezielle Regelungen. Anträge können bis 31. August 2020 eingereicht werden.

Hinweis

Die Antragsformulare erhalten Sie auch in jeder AK Bezirkskammer.

offen gesagt

„Die AK Tirol vergibt jedes Jahr rund 1,6 Millionen Euro für Schüler, Lehrlinge und Studenten. Diese Zuschüsse für einkommensschwächere Familien sowie für Ausbildungen im 2. Bildungsweg sind allerdings nur möglich dank der solidarischen AK Beiträge von durchschnittlich 7 Euro pro Monat.“

Erwin Zangerl,
AK Präsident

Zukunftsaktie Neu

Im Rahmen der Zukunftsaktie Neu wird neben Computergrundlagenkursen u. a. auch das Nachholen von Bildungsabschlüssen gefördert, z. B. Lehre im 2. Bildungsweg, Berufsreife- oder Studienberechtigungsprüfung sowie Werkmeisterschulen, Medizinische Assistenzberufe, Medizinischer Masseur und Heilmasseur. Die neuen Förderbereiche gelten für Kurse, die ab 1.9.2018 gestartet sind, und richten sich an Mitglieder der AK Tirol. Die Unterstützung ist einkommensunabhängig und beträgt 30 % der Kurskosten bis maximal 1.200 Euro pro Bildungsabschluss. Anträge müssen bis 3 Monate nach Kursende eingelangt sein.

Für Fragen stehen Ihnen die Experten der Bildungspolitischen Abteilung unter der kostenlosen
AK Hotline 0800/225522 – 1515  gerne zur Verfügung.


AK Bildungsbeihilfen im Überblick

  • AK Bildungsbeihilfe für Lehrlinge
  • AK Bildungsbeihilfe für Schüler
  • AK Bildungsbeihilfe für Studierende
  • AK Zukunftsaktie 

Richtlinien und Anträge siehe rechts!

Downloads

Kontakt

Kontakt

Das Team der AK Bildungsabteilung ist für Sie da!

Persönliche Anliegen 

Mo - Fr von 8 bis 12 Uhr
Mo von 14 bis 16 Uhr und
Mi von 13 bis 17 Uhr

Telefonische Hilfe

0800/22 55 22 -1515

Mo - Do von 8 bis 12 Uhr und
von 14 bis 16 Uhr
Freitag von 8 bis 12 Uhr 

E-Mail
bildung@ak-tirol.com

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen per E-Mail nur eine erste Orientierung anbieten können.

Hinweis

Die Antragsformulare erhalten Sie auch in jeder AK Bezirkskammer.

offen gesagt

„Die AK Tirol vergibt jedes Jahr rund 1,6 Millionen Euro für Schüler, Lehrlinge und Studenten. Diese Zuschüsse für einkommensschwächere Familien sowie für Ausbildungen im 2. Bildungsweg sind allerdings nur möglich dank der solidarischen AK Beiträge von durchschnittlich 7 Euro pro Monat.“

Erwin Zangerl,
AK Präsident

Das könnte Sie auch interessieren

Studierende © Andres Rodriguez, Fotolia.com

AK Beihilfe für Studierende

Finanzielle Unterstützung für Studentinnen und Studenten

Hol dir dein Geld zurück! © Kaesler Media, fotolia.de

AK Beihilfe für Schüler

Finanzielle Unterstützung für Schülerinnen und Schüler

Portrait AK Beihilfe für Lehrlinge © Lisa F. Young, Fotolia

AK Beihilfe für Lehrlinge

Finanzielle Unterstützung für Lehrlinge