„14 Jahre, was nun?“: Kostenlose AK Infoabende für Eltern und Jugendliche

Was tun nach der Schule? Die Entscheidung fällt bei dem breiten Angebot nicht immer leicht. Ab sofort ermöglichen die kostenlosen Infoabende „14 Jahre, was nun?“ in allen Bezirken einen tollen Überblick samt Tipps zur Berufswahl.

Ist die vierte Klasse an der Hauptschule oder AHS-Unterstufe geschafft, stehen Jugendliche vor der Wahl: Schule oder Lehre? Oft fällt es schwer, sich zu entscheiden. Denn es gibt eine Fülle an Bildungs- und Berufswegen. Die AK Tirol will Eltern und Jugendliche bei der so wichtigen Entscheidung unterstützen.

In Sachen Berufs- und Bildungsorientierung sind nämlich gerade die Eltern eine wichtige Stütze für ihre Kinder. Im Rahmen der kostenlosen Infoabende „14 Jahre, was nun?“ stehen Experten von Schulpsychologie Tirol, Schülerberatung und Vertreter des Arbeitsmarktservice (AMS) beratend zur Seite. Sie stellen die Ausbildungsmöglichkeiten, weiterbildende Schulen und die Trends am Arbeitsmarkt vor.